Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Angetrieben durch einen Artikel des Make Magazins (hab nun ein Abo ;-)

kaufte ich mir den Anet A8

Im Magazin gab es einen Artikel, diesen Drucker zu verbessern, der Grund meines Kaufs.

Ich druckte, ich fluchte ich verbesserte .....

Dieser Artikel half mir eine Menge über 3d Drucker zu lernen der Drucker natürlich auch.

Man kann auch nicht sagen, der Drucker wäre sdchlecht, er macht sein Ding ganz ordentlich und auch einfach,

nach den Updates, aber es ich wollte auch mal die Konkurrenz sehen.

 

Also, mal einen Anycubic I3 Mega bestellt. Das Druck Volumen ist geringer als beim Anet A8! (nach dem Updates) aber die Qualität ist

doch sichtbar höher.

 

Nach einiger Zeit stellte ich für mich fest, der Anet A8 wird nicht mehr benutzt, trotz seiner Updates, also fix noch einen 2ten Anycubic bestellt.

Ohhhh, neue Version, geil, coole Verbesserungen, die kann ich doch wohl auch an meinem altern anbringen.

JA, das kann ich, es gibt sogar ein Upgrade Kit dafür!

Coole Sache, so wünsche ich mir Firmen!!!

Die Verbesserungen kann man nachrüsten, für kleines Geld ( in diesem Fall 30 €).

Und ja, der / die Drucker drucken quasi rund um die Uhr in guter Qualität.

 

Hiermit breche ich offiziel eine Lanze (ok, ok, wer mich kennt , ich öffne ein Bier) für diese Firma!

PS: Nicht bei Amazon kaufen, sondern direkt bei Anycubic, es spart richtig Geld.

 

PPS: Der Anet A8 ist bereits meinem Schwager versprochen